Badisch-Südbrasilianische Gesellschaft
 

 

Deutschunterricht in unserer Partnergemeinde Guabiruba

Obwohl wegen Lehrermangels derzeit an den öffentlichen Schulen in Guabiruba kein Deutsch-Unterricht stattfindet, hält eine private Initiative das Interesse an deutscher Sprache und damit an deutscher Kultur am Leben. Die Gruppe "Deutsch am Mittwoch 50+" hat uns durch ihre Lehrerin Emilia Rosenbrock eine erfreuliche Information und ein Foto zukommen lassen, das wir gerne hier weitergeben. Frau Rosenbrock ist eine überzeugte und überzeugende Idealistin für deutsche Kultur und Sprache und eine wichtige Partnerin der BSG. Hier der Brief der Gruppe aus Brasilien:
 
Konversationsrunde und Deutsch lernen mit Spaß und Freude in Guabiruba
 
"Guda Owert!", so beginnt wöchentlich der Unterricht in Guabiruba. Die "Deutsch am Mittwoch 50+" ist eine private Initiative zweier Freunde Leonardo Fischer und Osnir Schlindwein, die etwas zur Erhaltung der deutschen Sprache in Guabiruba tun wollten. Die Gruppe existiert seit 2011 und trifft sich immer mittwochs um Deutsch zu lernen und zu sprechen. Viele Teilnehmer und Teilnehmerinnen sprechen noch "Badisch", das Dialekt ihrer Vorfahren, die hauptsächlich aus der Region Karlsdorf-Neuthard stammten (Fischer, Imhof, Baron, Ulber, Boos, Erthal, Wippel, Schlindwein, Censato, Pavesi). Unter besonderen Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen findet der Präsenzunterricht seit Mai wieder statt. Die Lerngruppenleitung führt dieses Jahr Frau Emilia Rosenbrock.
Alla, mach’s gut! Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.
Soweit der erfreuliche und für die weitere Zusammenarbeit unserer Partnergemeinden mutmachende Brief. Das Foto zeigt die Teilnehmer


 

Hintere Reihe von links nach rechts: Osnir Schlindwein, Sergio Ulber, Nivert Imhof, Pedro Paulo Fischer, Leonardo Fischer
Vordere Reihe von links nach rechts: Iliane Baron, Elsa Maria Wippel Rieg, Tânia Maria Censato geb. Lofhagen, Luciane Erthal, Rosângela Schweigert Boos, Emilia Habitzreuter Rosenbrock und Hugo Pavesi


Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag
zurück zur Übersicht
 
 
    Version 2.90  vom  10.05.2022
© 2022 Badisch-Südbrasilianische Gesellschaft e.V.