Badisch-Südbrasilianische Gesellschaft
 

 

Juli 2007 - Präsidiumssitzung

(12.07.2007)
Aussprachen und Beschlüsse
 
Archiv der BSG
Ressortleiterin Ursula Ebert informierte über das geplante Konzept zum Aufbau eines BSG-Archivs. Das Präsidium stimmte den überzeugenden Vorschlägen ohne Einschränkungen zu.
Fr. Ebert kündigte an, in Kürze mit einer mehrköpfigen Arbeitsgruppe die Arbeit aufzunehmen. Die BSG ist für alle überlassenen Dokumente, Bücher, Fotos oder auch andere Exponate dankbar.
 
Personenarchiv, Auswandererarchiv
Alois Riffel berichtete, dass sich inzwischen 7 Familienforscher im Juni zu einer ersten Arbeitssitzung getroffen haben. Alle badischen Auswanderer des 19. Jahrhunderts sollen mit ihren Lebensdaten in einem PC-Programm erfasst werden. Es wird mit maximal 50.000 Personen gerechnet. Ehen und Kinder der ersten beiden Generationen in Brasilien sollen ebenfalls erfasst werden.
 
Verschiedenes:
- Mitgliederstand: Die BSG konnte inzwischen das 76. Mitglied begrüßen.
- Präsident Klefenz berichtete, dass Fr. Camila de Almeida aus Guabiruba/SC eine halbjährige Stelle in der Verwaltung des Deutschen Bundestagesantreten wird.
- Zurzeit ist Valdir Riffel aus Guabiruba/SC mit seiner Familie in Deutschland. Er wird neben dem Besuch des Straßenfestes in Karlsdorf noch zu zwei weiteren Treffen nach Karlsdorf-Neuthard kommen.
 

 


Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag
zurück zur Übersicht
 
 
    Version 2.90  vom  10.05.2022
© 2022 Badisch-Südbrasilianische Gesellschaft e.V.