Badisch-Südbrasilianische Gesellschaft
 

 

Bürgermeister aus Guabiruba/Brasilien besucht im Rahmen der Klimapartnerschaft Deutschland

Karlsdorf, 19.05.2019 - Die von der Bundesregierung vor Jahren auf den Weg gebrachte Klimapartnerschaft zeigt sehr positive Ergebnisse. Mit vielen Ländern wurden Klimapartnerschaften vereinbart, die von vielen Intstitutionen getragen werden. So hat sich auch vor geraumer Zeit auf Initiative der BSG eine konstruktive Klimapartnerschaft zwischen dem Landkreis Karlsruhe und der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard einerseits und einigen Kommunen im brasilianischen Bundesstaat Santa Catarina entwickelt. Zum bundesweiten und internationalen Treffen in Münster, bei dem Bürgermeister Sven Weigt als Vertreter der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard teilnahm, kam auch der Bürgermeister aus der brasilianischen Partnergemeinde Guabiruba Matias Kohler mit zwei leitenden Mitarbeiterinnen. Matias Kohler ließ es sich als brasilianischer Sprecher der Klimapartnerschaft nicht nehmen, in Karlsdorf-Neuthard den von der neugewählten Regierung von Santa Catarina erneut als Honorarvertreter bestätigten Egon Klefenz zu besuchen. Im Beisein von Mitgliedern des BSG-Präsidiums wurden künftige Zielsetzungen der Regierung in Santa Catarina im Zusammenhang mir der deutschen Honorarvertretung erörtert. Dabei wurde deutlich, das heute seitens deutscher Unternehmen ein beachtliches Interesse an einem Engagement in Santa Catarina besteht.


 

Egon Klefenz begrüßte die brasilianischen Gäste und Brasilienfreunde
(5. von links Bürgermeister Matias Kohler, 3. und 4. von rechts Mitarbeiterinnen aus dem Rathaus Guabiruba)


Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag
zurück zur Übersicht
 
 
    Version 2.79  vom  19.12.2019
© 2019 Badisch-Südbrasilianische Gesellschaft e.V.