Badisch-Südbrasilianische Gesellschaft
 

 

Weschenfelders zu Besuch in Karlsdorf-Neuthard

Karlsdorf-Neuthard, 23.07.2018 - Am vergangenen Montag besuchte uns ein Ehepaar aus der Familie Weschenfelder aus dem brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul, konkret aus der dortigen Hauptstadt Porto Alegre. Im Rahmen ihres Deutschlandaufenthaltes wollten Liane und Senisio auch die Heimat ihrer Weschenfelder-Vorfahren kennen lernen. Der Kontakt kam über die Namensvettern, die Gemeinderäte Harald und Roland Weschenfelder zustande. Gemeinsam mit Ursula Ebert und Alois Riffel als Vertretern der BSG wurde das Mittagessen beim Straßenfest eingenommen. Anschließend informierte bei einem Besuch im Rathaus ein interessanter Filmbeitrag über Karlsdorf-Neuthard. Zusätzliche Informationen am Mühlenplatz über Bibliothek, Musik- und Kunstschule, über das von Brasilianern gestiftete Denkmal und ein Besuch in der katholischen Pfarrkirche rundeten die Stippvisite der begeisterten Gäste ab. Mit dem Versprechen, in engem Kontakt zu bleiben, wurde ein weiteres Kapitel deutsch-brasilianischer Kontakte aufgeschlagen.


 

 


Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag
zurück zur Übersicht
 
 
    Version 2.75  vom  05.10.2018
© 2018 Badisch-Südbrasilianische Gesellschaft e.V.