Badisch-Südbrasilianische Gesellschaft
 

 

Neuer Film "Badener in Brasilien" vorgestellt

28.02.2008 - Das erste Exemplar des neuen Films "Badener in Brasilien" übergab jetzt Egon Klefenz, der Präsident der Badisch-südbrasilianischen Gesellschaft (BSG), an Bürgermeisterstellvertreter Helmut Schmittinger. Der in deutscher und in portugiesischer Sprache erstellte, gut 30-minütige Film wurde zuvor im voll besetzen Clubhaus-Nebenzimmer des FC Germania Karlsdorf unter großem Beifall uraufgeführt.
Bürgermeisterstellvertreter Helmut Schmittinger bescheinigte der BSG eine hervorragende Vereinsarbeit. Die vielfältigen Kontakte nach Brasilien seien intensiv, tief greifend und durch die verwandtschaftlichen Bande geprägt. Diese gelte es im Sinne einer Verbundenheit über Ländergrenzen und Kontinente hinweg für nachfolgende Generationen zu bewahren. Präsident Egon Klefenz erläuterte die Hintergründe zum Film.
Demnach war eine große Feier von Nachfahren früherer Auswanderer in Guabiruba (Südbrasilien) der Anlass für die von Günter Hahn professionell betreute Filmproduktion. Vor allem für die Nachkommen der früheren badischen Auswanderer solle damit die Region Bruchsal, das Land Baden innerhalb Deutschlands und Europas mit der geschichtlichen Auswanderwelle näher gebracht werde, hieß es.
Beeindruckend ist die großartige Leistung der beteiligten Vereinsmitglieder und Produzenten, die das ehrgeizige Projekt binnen weniger Wochen - vom Drehbuch über die Materialsichtung und -sammlung und dem Erstellen der Filmszenen bis hin zur professionellen Vertonung - mustergültig abwickelten.
 


 

 


Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag
zurück zur Übersicht
 
 
    Version 2.80  vom  04.03.2020
© 2020 Badisch-Südbrasilianische Gesellschaft e.V.